Power Yoga

Ein aktiver Yogastil, der sich von den traditionellen Yogaphilosophien ablöst und stattdessen ein kraftvolles körperliches Training in den Mittelpunkt stellt. Aufbau des gesamten Muskelsystems und von Kondition sind die Ziele des Power Yoga. So ist es sehr typisch, dass durch antreibende Bewegungen erst das Herzkreislauf System angeregt und der Körper erwärmt wird, bevor statische Kraftaufbauhaltungen und Dehnhaltungen eingenommen werden. Der Grundsatz "Stabilität vor Dehnbarkeit" wird in diesem Stil gross geschrieben. Bewusste Haltungskorrekturen werden durch den Lehrenden dezidiert vorgenommen. Die Teilnehmenden werden in Ihrer Selbstwahrnehmung geschult, sie lernen auf Signale des Körpers zu achten und entsprechend ihrer individuellen Anatomie Korrekturen selber vorzunehmen.